f Geldwäschegesetz - MIC - Mubarek Immoconsult
01638930809 mubarek@mubarek-immoconsult.de
MIC - Mit Beratung fängt es an
Geldwäschegesetz

 

Gesetzliche Pflichten der Immobilienmakler nach dem Geldwäschegesetz (GwG), gemäß § 2 Absatz 1 Nr. 10 GwG.

Seit einigen Jahren gilt in Deutschland das Geldwäschegesetz. Ziel dieses Gesetzes ist es, Transaktionen zu verhindern, die mit unversteuertem oder aus Straftaten stammendem Geld getätigt werden. Machenschaften zur Einschleusung illegaler Geldmittel in den legalen Wirtschaftskreislauf sowie kriminelle und terroristische Geldströme sollen aufgedeckt werden.

Immobilienmakler sind laut §2 des Geldwäschegesetzes (GWG) verpflichtet, an der Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung (engl. Abkürzung: Anti Money Laundering = AML) mitzuwirken. Nach diesem Gesetz sind wir als Makler verpflichtet, bei Kontaktaufnahme die Identität des Kunden festzustellen. Zu diesem Zweck bitten wir Sie um Verständnis, dass wir Ihre persönlichen Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort und Nationalität) vor Begründung einer Geschäftsbeziehung zu erheben haben. Dies erfolgt mittels einer Kopie Ihres Personalausweises. Bei Firmen und juristischen Personen ist ein Handelsregisterauszug notwendig.

Für Fragen zum Geldwäschegesetz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung bei der Erfüllung dieser gesetzlichen Auflagen.

 

Ihr schneller Kontakt zu uns

Tayaba Mubarek

mubarek@mubarek-immoconsult.de
Tel.: 01638930809

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

 

MIC - Mubarek Immoconsult

MIC - Mit Beratung fängt es an

 

Von der Idee bis zum Einzug in Ihr neues Domizil - MIC bringt Sie zu Ihrer Traumimmobilie und begleitet Sie professionell und individuell mit seinem kompetenten Netzwerk. Und da gute Beratung mit Aufmerksamkeit beginnt, nehmen wir uns Zeit für Sie und Ihre Wünsche.